Kevin Lin verlässt Twitch nach 13 Jahren im Unternehmen.

Der Mitbegründer und COO der letzten 10 Jahre teilte die Neuigkeiten in einem Medium-Post  mit, der am Donnerstag an die Twitch-Community gerichtet war, und schrieb, dass er abreist, um sein “nächstes Abenteuer” im Technologiebereich zu verfolgen.

“Nach vielen Monaten der Kontemplation habe ich beschlossen, dass es Zeit ist, in mein nächstes Abenteuer zu reisen”, schrieb Lin. “Mein Leben wurde von Twitch für immer zum Besseren verändert. Es war eine Quelle der Hoffnung, des Optimismus, der Reflexion, der Unterstützung, der Energie, des Teilens, der Freundschaft und der Zugehörigkeit.”

Er fuhr fort, dass Videospiele ihm, während er viel Zeit alleine verbrachte, eine “gemeinsame Sprache” gaben und ihn neuen Freunden und Sprachen aussetzten. “Durch Spiele waren wir verbunden, leidenschaftlich von Können und Spaß, konzentrierten uns auf dieselbe Mission und stolperten über mehr Ähnlichkeit als Fremdheit.”

Mit Blick auf die Zukunft sagte Lin: “Ich bin so aufgeregt, meine Neugier zu wecken und weiterhin eine Welt zu erkunden, in der Technologie ein positiver Verstärker in unserem Leben ist. Ich werde wieder bauen. Ich hoffe, wieder etwas so Bemerkenswertes wie Twitch zu schaffen, um es zu bauen.” mit erstaunlichen Menschen, die mich herausfordern und die Welt, die wir erleben, besser machen werden. “

Der taiwanesische Unternehmer war Mitbegründer von Twitch, das ursprünglich als justin.tv , einer Website für Rundfunkvideos, zusammen mit Emmett Shear, der als CEO fungiert, Justin Kan, Kyle Vogt und Michael Seibel im Jahr 2007 gestartet wurde. Lin wurde 2008 COO von Twitch und wurde von Shear beauftragt, das Partnerschaftsteam aufzubauen und Streamer mit dem Service zu verbinden. Er trat 2018 zurück, um sich auf Kultur, Strategie und Innovation zu konzentrieren.

In Lins Brief dankte er seinen Mitbegründern dafür, dass sie “mich in die Gruppe gebracht und mich befähigt haben, einen großen Teil meines Lebens mit Ihnen zu gestalten”.

Als ein Vertreter von Twitch von The Hollywood Reporter kontaktiert wurde , teilte er eine Erklärung von Shear mit. “Kevin war während seiner 12,5-jährigen Amtszeit ein unglaublicher Partner für mich und das Twitch-Führungsteam und hat maßgeblich zum Aufbau unserer Kultur und unseres Geschäfts beigetragen. Wir sind dankbar für all die harte Arbeit und Leidenschaft, die er investiert hat, um Twitch zu dem zu machen, was es ist und freuen uns auf seine weiteren Beiträge zur Industrie. “

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here